Logo Solarverein

Der Solarverein Unsere Aktivitäten Wer wir sind Impressum

 

Aktuell:

Anschaffung eines frei nutzbaren Lastenrades

Wir haben eine Förderzusage von der Kommunalen Allianz Kahlgrund-Spessart über 7900 Euro. Mit dem Geld schaffen wir ein E-Lastenrad an, dass von allen Bürgern frei genutzt werden kann. Genauere Details folgen an dieser Stelle. Infos zum Projekt auch unter der Facebook Seite der Kommunalen Allianz.

Zunächst suchen wir einen Namen für das neue E-Lastenrad.
Vorschläge können schon an info@solarverein-ok.de geschickt werden.

Der Solarverein in Kürze

Der Solarverein widmet sich der Förderung einer zukunftsfähigen Energieversorgung und Möglichkeiten der Energieeinsparung

Wir wollen Anregungen geben zur verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien, insbesondere der Sonnenenergie und zu Möglichkeiten der Energieeinsparung in allen Lebensbereichen.

Der Verein wurde am 02. Mai 2007 in Schöllkrippen von 13 Personen gegründet und ist seitdem auf ca. 25 Mitglieder angewachsen. (Stand: Okt. 2019)

Sie erreichen uns unter info@solarverein-ok.de

Auszeichungen

Für seine Aktivitäten wurde der Solarverein ausgezeichnet. Beim Umweltpreis 2010 des Landkreises Aschaffenburg wurde der Verein mit dem 3. Preis ausgezeichnet für besondere Leistungen, die in vorbildlicher Weise zur Erhaltung/Verbesserung unserer Umwelt und natürlichen Lebensgrundlagen beitragen.

Urkunde des Umweltpreises

Urkunde des Umweltpreises 2010

Energiespartipps

Auf jeder Seite der Homepage sehen Sie im unteren Block Energiespartipps zu wechselnden Themen.

Energiespartipp:

Bewusst jedes Grad sparen

Jedes Grad weniger spart etwa sechs Prozent an Heizenergie. Die optimale Raumtemperatur im Wohnbereich liegt bei 20 Grad. In den anderen Räumen genügen oft weniger. In der Küche heizen Herd und Kühlschrank mit, und im Schlafzimmer reichen 17 Grad für einen behaglichen Schlaf. Die Temperatur regulieren Sie an den Thermostatventilen: Die mittlere Stufe entspricht 20 Grad. Bei einer fünfstufigen Skala liegen zwischen jeder Stufe etwa vier Grad.

Quelle:www.energiesparclub.de