Logo Solarverein

Der Solarverein Unsere Aktivitäten Wer wir sind Impressum
Übersicht
Aktionen & Besichtigungen
Vorträge
Bürgerkraftwerke
Wir förden aktiv
KARLA - Unser freies E-Lastenrad

KARLA - Unser erstes freies E-Lastenrad

Der Solarverein Oberer Kahlgrund e.V. hat das E-Lastenrad KARLA für alle Bürger in Schöllkrippen und Umgebung angeschafft. KARLA ist in der Lage mit 100 kg Zuladung den kompletten Wocheneinkauf aufzunehmen. Auch Ausflüge mit der Familie können dank KARLAs zweier Kindersitze problemlos unternommen werden.

KARLA ist über unser Buchungsportal im Internet für Ihre Ausflüge und Transporte kostenfrei buchbar. Nach einer einmaligen Registrierung können Sie das Lastenrad für bis zu drei Tagen am Stück ausleihen. Auf unserer Internetseite finden Sie einige Bilder von KARLAs ersten Einsätzen.

Das E-Lastenrad und die dazugehörige Garage als Unterstellplatz wurden über Regionalmittel gefördert. Wir bedanken uns herzlich bei der Kommunalen Allianz Kahlgrund-Spessart für die großzügige Unterstützung unseres Projektes.

Ausleihstation

Die Ausleihstation für KARLA ist der Profi-Schnetter Baumarkt. Mit Profi-Schnetter haben wir einen idealen Partner gefunden:

Zum Konzept der freien Lastenräder

Die Idee der „freien Lastenräder“ ermöglicht die kostenfreie Ausleihe unter dem Leitgedanken „nutzen statt besitzen“. Freie Lastenräder stehen für ein Umdenken in der Mobilität und für ein nachbarschaftliches Miteinander. Freie Lastenräder gibt es in Deutschland bereits in ca. 100 Städten. Seit Anfang August gibt es beispielsweise in Aschaffenburg mehrere Lastenräder zur freien Verfügung. Wenn Sie unser neues Lastenrad KARLA nun einmal ausprobieren wollen, sind Sie herzlich willkommen!

Spenden

Der Solarverein Oberer Kahlgrund e.V. freut sich über Spenden an
IBAN DE 24 7956 7531 0005 7450 98
(VR-Bank eG)
oder per Paypal an info@solarverein-ok.de

Energiespartipp:

Schalten Sie auf Durchzug

Dauerhaft gekippte Fenster sorgen kaum für Luftaustausch. Sie kühlen nur die Wände aus. Richtiges Stoßlüften spart dagegen viel Energie und unterstützt Ihre Gesundheit: Zu wenig Feuchtigkeit im Raum trocknet die Schleimhäute aus, zu viel begünstigt gerade an kalten Wänden Schimmelpilze. Die Fenster also mehrmals am Tag für ein paar Minuten ganz öffnen, damit ein kompletter Luftaustausch stattfindet, zuvor aber das Thermostatventil herunterdrehen. Praktisch: Einige Funkthermostate haben Fenstersensoren, die das Thermostat automatisch herunterregeln.

Quelle:www.energiesparclub.de